Invicta S1 320 Coupe

Baujahr: 2009

Aufnahme: Motorworld Bodensee, Friedrichshafen 2019

Kann abgeholt werden in: Deutschland – Mit britischer Zulassung – 17490 km – 2 – Guter Zustand, minimale Verschleißerscheinungen Die Ursprünge der Invicta Company gehen auf das Jahr 1924 zurück, als Noel Macklin und Oliver Lyle sich zusammenschlossen, um ein Auto zu schaffen, das amerikanische Flexibilität und Leistung mit europäischer Qualität und Straßenlage verbindet.

Das jüngste Kapitel der Invicta-Geschichte begann 1980, als Mike Bristow die Rechte an der Marke erwarb und mit der Herstellung von “Continuation”-Versionen des begehrtesten Modells der Marke begann: dem 4-Liter S-Type “LowChassis”. Er hatte auch Pläne für einen modernen Invicta, der auf der British International MotorShow 2002 sein Debüt feierte. Das war der S1, ein tiefgezogenes Coupé, das von Chris Marsh entworfen wurde, einem Mann mit reicher Erfahrung in der Entwicklung von Spezialfahrzeugen und im Langstreckenrennsport.

Der S1, der in Zusammenarbeit mit Leigh Adams von Automotive Design & Prototyping Ltd. hergestellt wurde, enthielt nur bewährte Komponenten aus Großserienfahrzeugen, um Kosten zu senken und die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Ein Ford Mustang V8-Motor und Getriebe wurden gewählt und der Antriebsstrang in ein enorm starkes Stahlrohrchassis eingebaut, das mit einer Querlenkeraufhängung vom Typ Racing und belüfteten AP-Scheibenbremsen ausgestattet ist. Die Kohlefaser-Karosserie wurde mit dem Chassis verklebt und trug zur Torsionssteifigkeit des Fahrzeugs bei, während ein verdeckter, integrierter Überrollkäfig die Insassen im Falle eines Überschlags sicher hielt.

Wie man es von einem Auto mit einem Listenpreis von ca. £150.000 (ca. 185.000 €) seinerzeit erwarten würde, war der Invicta außergewöhnlich gut ausgestattet, mit Lederausstattung, Servolenkung, beheizten Front- u. Heckscheiben, Klimaanlage, el.Fenstern, Satellitennavigation u. Zentralverriegelung in der Serie. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ca. 290 km/h und die Beschleunigung von 0-100 km/h bei ca. 5 Sekunden.

Dieser seltene, moderne britische Supersportwagen aus 2009, stammt aus einer privaten Sammlung. Angeboten mit dem britischen V5C Dokument, hat er erst etwas über 17.000 km zurückgelegt und wird in einem entsprechend guten Zustand präsentiert.

Das angebotene Fahrzeug ist Nummer 6 – derzeit wird weltweit kein zweites angeboten.

Britische Zulassung und Schilder vorhanden, Verkauf im Kundenauftrag.

Das Fahrzeug erhielt vor kurzem einen frischen Klimaservice, sowie eine Überholung des Leichtbautanks. Vor Übergabe an den Käufer wird noch ein frischer Service mit Wechsel aller Öle, etc. ausgeführt.

Das Fahrzeug kann in Kissing bei Augsburg, Deutschland, nach Vereinbarung besichtigt werden.

Nach Absprache ist – aufgrund der enormen Fahrzeugbreite von 2,10m – auch eine Lieferung an den Käufer möglich.

Entnommen aus der Verkaufsanzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.