12.04.19: Terrakotta-Armee und Xian

Heute war sehr ausgefüllter Tag: Am Morgen war erst einmal Radeln auf der Stadtmauer von Xian angesagt. Die Mauer hat eine länge von 14km. Danach ging es zur Terrakotta-Armee, wo wir mit vielen anderen Touristen und Einheimischen die Handwerkskunst bewunderten. Zur Einstimmung waren wir vorher noch in einer Werkstatt in der Kopien der Figuren in den unterschiedlichsten Größen gefertigt werden. Den Nachmittag verbrachten wir dann bei einer Teezeremonie mit Verkostung. Am Abend gabs dann noch einen Stadtrundfahrt der “Stadt die niemals schläft” – das Lichtspektakel von Xian.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.